Projektübersicht

Nach einem Dammbruch überflutete der Biberbach alle Räume unseres Dorfwirtshauses. Durch viel ehrenamtliches Engagement wird der Betrieb durch die Mitglieder der Schützengesellschaft und der Bewohner unseres 600 Einwohner Dorfes aufrecht erhalten. Der Schaden durch das Hochwasser kann durch den Verein nicht mehr alleine gestemmt werden. Neben den akuten Sanierungsmaßnahmen wie z.B. die Sicherung des Gastanks und die Trocknung des Unterbaus aller Böden, muss auch Inventar erneuert werden

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Hochwasser, Dammbruch, Sanierung, Renovierung, Dorfwirtshaus
Finanzierungs­zeitraum: 09.07.2020 09:20 Uhr - 06.10.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: August 2020 bis Februar 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Renovierung von Böden und Inventar (z.B. Küchenzeile)

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Dorfwirtshaus wird vom Verein selbst bewirtschaftet. Der Wasserschaden kann nicht aus eingener Kraft behoben werden.
Das Haus soll wieder in einen benutzbaren Zustand gebracht werden, so dass die Dorfbevölkerung ihre Weihnachtsfeiern, Geburtstage, Hochzeiten und nicht zuletzt einen regelmäßigen Stammtischbetrieb halten kann.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Präsenz eines Dorfwirtshauses in einem Ort mit 600 Einwohnern ist in unserer Region mittlerweile die Ausnahme geworden. Nur durch das ohnehin große éhrenamtliche Engagement der Mitglieder kann der Betrieb aufrecht erhalten werden. Um die Renovierung nach dem Hochwasser zu schaffen, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Schäden werden behoben. Das Haus wird renoviert: Konkret müssen wir die Trockenlegung des Gebäudes mit etwa 15.000 Euro veranschlagen. Der Austausch der beschädigten Böden und des Inventars wird derzeit mit einer Spanne von 20 000- 50 000 Euro geschätzt. Bei einer Überfinanzierung werden Böden mit getauscht, die zwar optisch beschädigt aber noch funktional wären.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Schützengesellschaft St. Sebastian Oberbibrach